top of page

Alltagsbegleiter/-in §§ 53c, 43b, 45a SGB XI

  • 6Schritte

Infos

Was ist ein Alltagsbegleiter oder Betreuungsassistent? Sowohl stationäre Pflegeeinrichtungen wie Pflegeheime als auch die Tagespflege Einrichtungen dürfen Betreuungspersonal einstellen Seit 2017 haben nach § 43b SGB XI alle Pflegebedürftigen in stationären Pflegeeinrichtungen einen Anspruch auf zusätzliche Betreuung und Aktivierung. Damit wird die bisherige, bis Ende 2016 geltende Regelung des § 87b SGB XI abgelöst. ​Wo können Sie noch Arbeiten? In der häuslichen Pflege sind Alltagsbegleiter und Betreuungskräfte im Bereich der Ambulanten Pflegedienst sehr gefragt. Diese acht Module warten in Ihrem persönlichen Mitgliederbereich auf Sie: 1. Modul – Grundlagen und Definitionen 2. Modul – Fachkenntnisse rund um die Betreuung 3. Modul – Hauswirtschaftslehre und Hygiene 4. Modul – Ernährung im Alter 5. Modul – Kenntnisse über häufige Krankheitsbilder und deren Pflege 6. Modul – Wahrnehmung, Kommunikation und Zusammenarbeit 7. Modul – Pflege, Betreuung und Beratung: Grundkenntnisse und interkulturelle Aspekte 8. Modul – Betreuungskompetenz: Methoden der Alltagsaktivierung Die Module beinhalten neben einem umfangreichen Skript auch anschauliche Lehrvideos. Jedes Modul schließt zusätzlich mit einer kurzen Abfrage von vier Fragen ab. Dadurch haben Sie die Gelegenheit, sich nochmals intensiv mit dem Lernstoff auseinanderzusetzen und Ihr Wissen auf interaktive Art zu überprüfen. Die Module sind somit sehr gut strukturiert und bieten eine effektive Möglichkeit, das Wissen zu erlernen. Besonders die Kombination aus Skripten und Videos ist dabei hilfreich, da man auf diese Weise sowohl visuell als auch schriftlich angesprochen wird. 100 UE – Betreuungsarbeiten in Pflegeeinrichtungen 60 UE – Aufbaukurs Betreuungsarbeit in Pflegeeinrichtungen Zusätzlich ein Praktikum

Preis

740,00 €

Teilen

bottom of page